Image
Do Fr Sa

20.09. Freitag

Wissenschaftliches Hauptprogramm
Ästhetik in der Parodontologie

09:00 - 11:00
Begrüßung und Einführung
Der Frontzahn mit tiefer Tasche
Ort

Raum Spectrum, Ebene 1

Referenten

Referent/en: Prof. Dr. Wim Teughels (Leuven, BE), Prof. Dr. Hannes Wachtel (München), Prof. Dr. Martina Stefanini (Bologna, IT)

Abstract

Vermeidung von Chirurgie – Innovationen in der anti-infektiösen Therapie*
W. Teughels, Leuven, BE                            

Wenn Chirurgie, dann minimal-invasiv 
H. Wachtel, München

Auf zu neuen Grenzen – minimal-invasive Chirurgie hoch zwei*  
M. Stefanini, Bolognia, IT

* englischprachige Vorträge werden übersetzt

11:00 - 11:45
Kaffeepause, Dental- und Posterausstellung, DG PARO-Lounge
Ort

Foyers, Ebenen 0+1

11:45 - 12:55
Rezessionen und „schwarze Dreiecke“ in der Front – restaurativ
Ort

Raum Spectrum, Ebene 1

Referenten

Referent/en: Prof. Dr. Gabriel Krastl (Würzburg), Prof. Dr. Petra Gierthmühlen (Düsseldorf)

Abstract

Optionen mit Composite – direkt & indirekt
G. Krastl, Würzburg

Optionen mit Keramik – indirekt & digital
P. Gierthmühlen, Düsseldorf

13:00 - 14:30
Mittagspause, Dental- und Posterausstellung, DG PARO-Lounge
Ort

Foyers, Ebenen 0+1

14:30 - 15:40
Rezessionen und „schwarze Dreiecke“ in der Front - chirurgisch
Ort

Raum Spectrum, Ebene 1

Referenten

Referent/en: Prof. Dr. mult. Anton Sculean (Bern, CH), Dr. Francesco Cairo (Firenze, IT)

Abstract

Optionen mit unterminierenden Techniken
A. Sculean, Bern, CH 

Optionen mit Lappentechniken*
F. Cairo, Florenz, IT


*englischsprachige Vorträge werden übersetzt

15:40 - 16:20
Kaffeepause, Dental- und Posterausstellung, DG PARO-Lounge
Ort

Foyers, Ebenen 0+1

16:20 - 18:00
Der stark parodontal geschädigte Frontzahn
Ort

Raum Spectrum, Ebene 1

Referenten

Referent/en: Prof. Dr. Pierpaolo Cortellini (Firenze, IT), Prof. Dr. Stefan Fickl (Fürth), Prof. Dr. Dr. Henning Schliephake (Göttingen)

Abstract

Erhaltung von „hoffnungslosen“ Zähnen*
P. Cortellini, Florenz, IT

Extraktion und Versuch des maximalen Gewebeerhalts
S. Fickl, Würzburg

Augmentation und Einzelzahnimplantat in der Front 
H. Schliephake, Göttingen

*englischsprachige Vorträge werden übersetzt


Abstracts:

Pierpaolo Cortellini
Retaining hopeless teeth
Summary
Severely compromised teeth in the anterior part of the dentition represent a formidable clinical challenge. Advances in regeneration of periodontal intrabony defects and the parallel development of newer biomaterials and novel surgical techniques have significantly changed the prognosis of single rooted teeth with increasingly complex defects. Goal of regenerative therapy is pocket reduction through attachment and bone gain with minimal or no gingival recession: its proper application could change the prognosis of severely compromised teeth in the anterior part of the mouth, favouring teeth retention and aesthetic preservation / improvement. Key elements for success are optimal preparation of the patient, control of tooth mobility and endodontic status, application of sophisticated surgery and a stringent postoperative regimen to favour healing.


Stefan Fickl
„Extraktion und Versuch des maximalen Gewebserhaltes“

Zahnerhalt mit modernen parodontalen Mitteln ist bis zu einem geringen Restattachment des betroffenen Zahnes möglich. Hier können regenerative Verfahren auch langfristig zu stabilen Ergebnissen führen. Auf der anderen Seite wird durch regenerative Verfahren und die damit verbundenen post-operativen Rezessionen häufig die schon bestehenden ästhetischen Probleme verschlechtert. In diesem Zusammenhang muss in einigen Fällen die Extraktion des Zahnes und die frühzeitige Gewebsaugmentation abgewogen werden. Hierbei bieten sich Ridge-Preservation Verfahren an, die durch eine Kombination von Hart- und Weichgewebsregeneration einen Erhalt der Gewebskontur und ggf. einen Aufbau erzielen können. Ziel dieses Vortrages ist das Aufzeigen von regenerativen Möglichkeiten zum Zeitpunkt der Extraktion mit dem Ziel Gewebe zu erhalten und aufzubauen.


 


Image

Referenten